Wir vom Yesflix-Team begeben uns heute zusammen mit Ihnen auf die Spuren des Heiligen Franziskus. Dieser außergewöhnliche Ordensgründer ist unter anderem der Namensgeber des Papst Franziskus. Wir zeigen die Geschichte, wie Franz von Assisi vom reichen Lebemann zum gottesfürchtigen Mann Franziskus wurde in zwei Teilen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

via GIPHY

 

„Sein Name war Franziskus“: Teil 1  und Teil 2

 

Das Historien-Drama wurde von der italienischen Regie-Legende Liliana Cavani („Der Nachtportier“, „Ripley’s Game“) inszeniert:

„Als verwöhnter Sohn reicher Kaufleute führt Franziskus Bernadone aus Assisi zu Beginn des 13. Jahrhunderts ein privilegiertes Leben im Luxus. Allgegenwärtiges Leid und Elend sind ihm fremd. Als er jedoch in Kriegsgefangenschaft gerät und ihm in dieser eine Bibel in die Hände fällt, beginnt er sein Leben zu ändern. Geläutert durch die Lektüre, entsagt er allen weltlichen Reichtümern und Erbansprüchen, um fortan ein Leben in gottesfürchtiger Armut zu leben.“

„Sein Name war Franziskus“: Schauspieler

 

Mateusz Kosciukiewicz spielt Franz von Assisi. Er ist ein polnischer Filmschauspieler und hat auch in internationalen Produktionen mitgespielt. Die italienische Schauspielerin Sara Serraiocco spielt Klara, die durch ihren Glauben mit Franz verbunden ist. Der italienische Schauspieler Vinicio Marchioni spielt Elias.

 

Historisches zu „Sein Name war Franziskus“

 

Franz von Assisi, später Franziskus (1181/1182 bis 1226), wurde ein gottesfürchtiger Mann, der auf alle weltlichen Güter verzichtete, um sich ganz dem Leben mit Gott zu verschreiben. Er stellte Ordensregeln auf, die das Zusammenleben in einer Gemeinschaft regeln sollten. Es bildeten sich Orden, die sich an seine Regeln orientierten. Die Franziskanische Orden sind vornehmlich römisch-katholische Ordensgemeinschaften.

Klara wird ebenfalls zur Ordensgründerin. Klara wird als Chiara Offreduccio di Favarone, um 1194 geboren und verstirbt 1253. Sie stammt aus einer wohlhabenden Adelsfamilie und wie Franz aus Assisi, möchte sie nach einem Ruf Gottes ein Leben in Armut führen. Sie gründet, mit Unterstützung von Franziskus, die Ordensgemeinschaft der Klarissen. Allerdings musste sie lange kämpfen, um die Anerkennung des damaligen Papstes als Gemeinschaft zu erhalten.

 

Schauen Sie rein, dieses Historien-Drama wird Ihnen einiges an interessanten Sichtweisen offenbaren.

 

Haben Sie schon unsere anderen Artikel gelesen?