Auch wenn man mit seinen Kindern viel Zeit an der frischen Luft verbringen sollte oder es großen Spaß macht, die verschiedensten Spiele zu spielen, ist es doch auch mal ganz schön, sich einfach gemeinsam auf die Couch zu setzen und einen tollen Film anzusehen. Aber welchen schaut man da an? Den Kindern soll es gefallen und auch bei den Erwachsenen soll keine Langeweile aufkommen.

Diese Filme auf Yesflix sind fĂŒr einen gemĂŒtlichen Nachmittag mit den Kids bestens geeignet:

FĂŒr die GrĂ¶ĂŸeren:

1.   Briefe an Gott

Der achtjĂ€hrige Junge Tyler Doherty kĂ€mpft gegen eine schwere Diagnose: er hat Krebs. „Lieber Gott, kannst du vom Himmel die Sterne sehen?“, schreibt er in einem seiner regelmĂ€ĂŸigen Briefe an Gott. Diese kleinen Gebete auf Papier zeigen, wie er mit seiner Krankheit, mit den Sorgen seiner verwitweten Mutter und der Reaktion seiner MitschĂŒler umgeht. Doch nicht nur dem kleinen Tyler helfen diese Briefe. Auch der Nachbarschaft und jedem anderen, der mit seinen „Briefen an Gott“ in BerĂŒhrung kommt, kann er damit Hoffnung schenken. Besonders den Aushilfspostboten Brady McDaniels inspirieren Tyler’s Worte sehr. Auch er hat schon einiges durchmachen mĂŒssen, das sein Leben sehr geprĂ€gt hat. Nie hĂ€tte er gedacht, dass die Freundschaft zu einem achtjĂ€hrigen Jungen ihn dazu bringt, seine ganze Existenz zu ĂŒberdenken.

Diese Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit und geht dadurch noch nĂ€her ans Herz. Das Schicksal von Tyler zieht einen in den Bann und „zwingt“ zum Zuschauen. Trotz seiner Diagnose hat er eine frische und lebensfrohe Art, er vermittelt das GefĂŒhl, dass es sich zu leben lohnt.

Obwohl der Film ein trauriges Thema mit sich bringt, sollte man keine Angst davor haben, sich ihn mit seinen Kindern anzuschauen. Kein Elternteil möchte, dass ihre Kinder Angst haben oder sich alleine fĂŒhlen und „Briefe an Gott“ zeigt Mut zur VerĂ€nderung und Hoffnung. Tylers Geschichte bringt einen dazu, sein Leben in vollen ZĂŒgen zu genießen.

2.   Kleine Helden, große Wildnis

Robert Wade arbeitet tagtĂ€glich an seinem weit entfernten Arbeitsplatz und hat kaum Zeit fĂŒr seine Familie. Ein Umstand, unter dem nicht nur seine Frau Susan leidet, sondern auch die beiden Kinder Zach und Hannah. Die zwei sind fest entschlossen, das zu Ă€ndern. Sie wollen die Wogen glĂ€tten und das einstige Familienidyll wiederherstellen. Deshalb begeben sich die Geschwister auf eine abenteuerliche Reise, um ihren Vater zu besuchen. Mit an Bord ist ihr treuer Husky Chinook. Doch es kommt anders als erwartet: das Flugzeug hat einen Motorschaden und der Pilot ist dazu gezwungen, mitten in den WĂ€ldern der kanadischen Wildnis Not zu landen. Doch das kaputte Flugzeug ist alles andere als einfach zu lenken und das Manöver endet in einer Bruchlandung, die den Piloten schwer verletzt. Der Funkkontakt zur Zivilisation ist unmöglich, die beiden Kinder sind auf sich allein gestellt. Doch fĂŒr sie steht fest: mit Chinook an ihrer Seite werden sie Hilfe finden und den Piloten retten.

Die Geschwister bilden mit ihrem Familienhund eine tolle Einheit und zeigen, wie gutes Teamwork funktioniert. Zusammen erleben sie ein nervenaufreibendes, aber auch spannendes Abenteuer in einer wunderschönen Naturkulisse, das sich perfekt fĂŒr einen Familiennachmittag eignet.

3.   Die Pilgerreise

Christian lebt in der „Stadt der Verdammnis“. Dort entdeckt er zufĂ€llig ein Buch, welches ihm ein ganz neues Leben verspricht. Er begeistert sich mehr und mehr dafĂŒr, dieses neue Leben zu finden. Mit seinem Traum im Hinterkopf verlĂ€sst er seine Heimat, um die im Buch beschriebene „Himmlische Stadt“ zu finden. Aber dieser Weg ist nicht leicht: Er muss WiderstĂ€nde ĂŒberwinden, und immer wieder neu entscheiden, was der richtige Weg fĂŒr ihn ist. Manchmal entscheidet er richtig und manchmal entscheidet er falsch. Doch Christian erlebt unterwegs viele spannende Abenteuer und besteht lehrsame Herausforderungen, die einem Menschen auf seiner Glaubensreise begegnen können.

„Die Pilgerreise“ erschien im Jahr 2019 und ist eine animierte Leinwand-Adaption des Buches von John Bunyan aus dem Jahr 1678. Sowohl das Buch als auch der Film zeigen den Weg eines Menschen hin zum Glauben. Die Animationen sind im gleichen Stil wie ein Videospiel, was besonders den Kindern sehr gut gefallen wird.

Die Geschichte ist zeitlos und funktioniert heute noch genauso gut wie damals. Sie gibt die Reise von Christian sehr schön wieder und ist empfehlenswert fĂŒr die ganze Familie.

FĂŒr die Kleineren:

4. Die PolarbÀrchen

Die zwei kleinen PolarbĂ€rchen Mishka und Mushka erleben ihren ersten FrĂŒhling am Nordpol und entdecken die Welt. Dabei erleben sie eine Reihe von Abenteuern, vor allem weil der tapsige Mushka von einer Katastrophe in die andere purzelt. Mama BĂ€r versucht, immer ein wachsames Auge auf ihre Kinder zu haben, doch so schnell wie die kleinen Kerle etwas VerrĂŒcktes anstellen, kommt sie gar nicht hinterher. Mishka freundet sich mit einem Robbenbaby an und gemeinsam finden sie ein mutterloses BĂ€renmĂ€dchen. Sie taufen es auf den Namen Mashka. Nun sind es drei niedliche kleine BĂ€ren-Babys, die mit ihren Streichen alle auf Trab halten. Doch dann wird der Vater von Mishka und Mushka von den Menschen verletzt und eine große Aufgabe wartet auf die beiden


Dieser Animationsfilm ist in den spĂ€ten siebziger Jahren in Japan entstanden. Es handelt sich um eine sehr zielgruppengerechte Geschichte mit niedlichen Tierchen, Musikeinlagen und kindlichem Humor. „Die PolarbĂ€rchen“ bringt dem jungen Publikum den Wert von Freundschaft und Gemeinschaft nĂ€her.

5. Abenteuer in Jerusalem – Jesus und die Tiere

Jericho ist ein Straßenhund und hat noch nie etwas Gutes aus der Hand eines Menschen erfahren. Deshalb nehmen er und seine Freunde es selbst in die Hand, der alten und schwachen Dogge Ulysses zu helfen. DafĂŒr wollen sie ans rote Meer reisen, weil sie gehört haben, dass das Salzwasser dort gut fĂŒr die Knochen sein soll. Also machen sich Jericho, Ulysses, die fĂŒrsorgliche Igel-Dame Petra, und das streitlustige ChamĂ€leon Miguel auf den Weg. Unterwegs erzĂ€hlt Jericho wie es dazu kam, dass er die Menschen nicht mag und sie meidet, wann immer er kann. Auf ihrer Reise begegnen sie einem kleinen Hundebaby, das scheinbar kein Zuhause mehr hat. Petra gibt ihm den Namen Dim-Sum und sie nehmen es mit in ihren Freundeskreis auf. Sie nĂ€hern sich der Stadt Jerusalem, die aufgrund des bevorstehenden Pessach-Festes voller GlĂ€ubigen ist. FĂŒr Jericho sind die Menschenmassen zu viel und er wĂŒrde sich am liebsten zurĂŒckziehen. Doch er wird von den Zweibeinern schon wieder schlecht behandelt und sogar mit Steinen beworfen. Dann jedoch erscheint ein Mann, den alle Jesus nennen und hilft dem Ă€ngstlichen Hund.

Die Tiergruppe möchte sich erst einmal ausruhen, doch zu ihrem Erschrecken verschlafen sie und können Jerusalem aufgrund der geschlossenen Tore nicht mehr verlassen. Zu allem Übel ist auch noch der HundefĂ€nger Sykosus in der Stadt, der die Köter mitleidlos einfangen will. Nur mit MĂŒhe und Not können sie ihm entwischen. Dabei bekommen sie Hilfe von einer ganz besonderen Hunde-Dame. Jericho erkennt, dass es auch Sykosus war, der seine Eltern auf dem Gewissen hat. Das will er nicht einfach auf sich sitzen lassen und schmiedet einen Plan, wie er es dem HundefĂ€nger heimzahlen kann. Doch bevor dieser umgesetzt werden kann, trifft er erneut auf Jesus. Über diesen Mann kursieren viele GerĂŒchte, dass er ĂŒber ganz besondere FĂ€higkeiten zu verfĂŒgen scheint. Jesus weiß bereits, was ihm fĂŒr ein Schicksal bevorsteht und bittet Jericho vorher noch, ihm zu versprechen, nicht mehr zu hassen und loszulassen.

Noch bevor er genau versteht, was Jesus damit meinte, fĂ€llt der kleine Dim-Sum auf Sykosus rein und wird gefangengenommen. Seine Freunde setzen nun alles daran, den Welpen wieder zu befreien. TatsĂ€chlich gelingt ihnen die Rettung, wobei der böse HundefĂ€nger in einen tiefen Brunnen stĂŒrzt.

Ein letztes Mal treffen die Tiere Jesus, bevor er seinen Weg mit dem Kreuz auf sich nimmt. Doch Jericho bleibt die ganze Zeit an seiner Seite.

Endlich versteht er die Worte Jesu‘ und befreit Sykosus wieder aus dem Brunnen.

Ein weiteres Wunder geschieht, als Jesus auf einmal wieder aufersteht.

Diesem Film vorangestellt ist der Psalm 36: „Herr Deine GĂŒte reicht bis in den Himmel. Sie rettet Menschen und Tiere gleichermaßen.“ Der Film ĂŒberzeugt mit seiner herzerwĂ€rmenden Geschichte und der Moral, seinen Feinden zu vergeben und niemals die Hoffnung zu verlieren.

6. Schlau wie ein Luchs

Ein kleiner Luchs wird nach wiederholtem Aufenthalt in der Tierklinik nicht zurĂŒck in die Freiheit entlassen, sondern soll mit anderen Tieren in den Privatzoo des MillionĂ€rs Noah verfrachtet werden. Dieser ist sich der fortschreitenden Zerstörung der Umwelt bewusst und beschließt eine zweite Arche zu bauen, auf der von allen gefĂ€hrdeten Tieren der Erde jeweils 2 ĂŒberleben sollen. DafĂŒr engagiert er unpassenderweise den kaltblĂŒtigen JĂ€ger Newman, doch selbst er, der als sehr erfahren auf diesem Gebiet gilt, stĂ¶ĂŸt an seine Grenzen. Denn der Ausbruch der „Gefangenen“ ist rasch eine beschlossene Sache. Die rebellische Gruppe besteht aus dem schlauen Luchs Felix, dem paranoiden ChamĂ€leon Gus, der sportbegeisterten Ziege Betty, dem Falken AstratĂ© und dem blinden Maulwurf Ruppert. Auch die Tiere in der Freiheit helfen dabei, dem JĂ€ger ein Schnippchen zu schlagen. Eine wilde Jagd beginnt und hĂ€lt so manchen aufregenden Zwischenfall bereit.

„Schlau wie ein Luchs“ ist eine spanische Produktion der Macher von Tarzan und Pocahontas mit viel Witz und Humor.

Er wurde bereits mit dem spanischen Filmpreis Goya als bester Animationsfilm ausgezeichnet. Gleichzeitig wird hier auf charmante Weise auf die Situation gefĂ€hrdeter Tierarten hingewiesen. „Schlau wie ein Luchs“ setzt ein liebevolles Denkmal an die bedrohten Tiere der iberischen Halbinsel.

Schreiben Sie uns gerne, wie Sie die Filme fanden!

Sollte bei unseren Tipps nichts fĂŒr Sie dabei gewesen sein, schauen Sie einfach selber mal bei yesflix.de vorbei und lassen sich von der Auswahl inspirieren - dort ist fĂŒr jeden etwas dabei. Schreiben Sie uns nach Ihrem Filmabend gerne einen Kommentar, was Sie von unseren Empfehlungen halten! Viel Spaß beim Schauen 🙂

Haben Sie schon unsere anderen Artikel gelesen?

Tierische Filme auf yesflix đŸ¶đŸ±

Tierische Filme auf yesflix đŸ¶đŸ±

Am 30. Juli feiert man den internationalen Tag der Freundschaft. Und die „besten Freunde des Menschen“ sind ja bekanntlich Hunde. Doch eine tiefe Freundschaft kann man mit allen möglichen Fellnasen aufbauen. Und diese ganz besonderen Beziehungen zwischen Mensch und...

Filmbegriffe ABC / Teil E – G đŸŽ„

Filmbegriffe ABC / Teil E – G đŸŽ„

Nach einiger Zeit gibt es wieder Filmwissen bei uns! Zuletzt konnten Sie etwas zu den Buchstaben C und D lernen. Wissen Sie noch was ein Cineast ist, oder wie Dolby Surround funktioniert? Falls nicht, lesen Sie gerne noch einmal in der letzten Ausgabe vom Film-ABC...

Share This