Bei unserem Film „Woran glaubst du?“ ging es um eine Frage. Diese Woche geht es um die Gewissheit, um ein Statement: „Ja, ich glaube“. Es geht um eine bewundernswerte junge Frau, die sich sicher war, dass sie glaubt und woran sie glaubt. Doch ist ihr Schicksal nicht nur inspirierend, sondern auch tragisch. Es geht um den Film „Ja, ich glaube“:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

via GIPHY

via GIPHY

„Ja, ich glaube“: Inhalt

Ihre Geschichte hat Millionen von Menschen bewegt: Rachel Joy Scott war das erste Opfer der beiden Attentäter, die 1999 während ihres Amoklaufs an der „Columbine High School“ insgesamt 13 Menschen und am Ende sich selbst töteten. Dieser Film geht jedoch weit über das tragische Ereignis hinaus: Basierend auf Rachels Tagebucheinträgen gewährt er Einblicke in das Leben einer jungen Frau, deren offenes Bekenntnis zu ihrem Glauben ihr schließlich das Leben kostete.“

 

Was Sie wissen sollten über „Ja, ich glaube“

„Ja, ich glaube“ ist ein großartiger Film, der auf der tragischen, aber vertrauensvollen Geschichte von Rachel Joy Scott basiert, die 1999 während der gewalttätigen Schießerei an der Columbine High School starb. Masey McLain ist als Rachel phänomenal. Sie bringt Freude in die Rolle, zusammen mit einem ernsthaften Glauben. Sie spielt die Rolle und die Kämpfe ihres Charakters sehr gut. Im Film kämpft Rachel damit, sich in die feiernde Menge einfügen zu wollen und einen jungen Mann zu mögen, der ihren Glauben nicht teilt. Sie wendet sich jedoch immer wieder Gott zu und kehrt nach kurzen Zweifeln in die Kirche zurück. Ihr großzügiger Geist führt dazu, einem obdachlosen jungen Mann namens Nate (Ben Davies) zu helfen, der für sie zu einer großen Bruderfigur wird und sich ihr in ihrem christlichen Glauben anschließt.

Rachel hilft denen, die als Außenseiter gelten, und verzeiht sogar einem Mädchen, das mit dem Jungen zusammenkommt, den Rachel mochte, nachdem der Junge Rachel mit ihr betrogen hat. Trotz der Verspottung zweier „ungewöhnlicher“ Jungen, die gewalttätige Videospiele mögen und Rachels Rede im Unterricht über „Mitgefühl“ verschmähen, marschiert Rachel unbeirrt vorwärts.

Der Umgang mit der Gewalt im Film ist ziemlich zahm und scheint echtes Filmmaterial zusammen mit Nachstellungen zu enthalten. Rachel leugnet ihren Glauben nicht, spricht sich aber für Gott aus, als die Mörder sie fragen, ob sie noch an Jesus glaubt.

 

Die Botschaft von „Ja, ich glaube“

Die Botschaft des Films ist klar: Rachel folgte Christus bis in den Tod, und ihre Lebensgeschichte hat Millionen Menschen berührt. Nicht lange bevor sie starb, zeichnete Rachel ein Bild von einem Auge, das 13 Tränen weinte. Bei den Schüssen auf Columbine starben 13 Menschen, darunter 12 Schüler und ein Lehrer. Sie zeichnete auch die Umrisse ihrer Hände als Kind in ihrem Schlafzimmer und schrieb, dass sie eines Tages Millionen von Leben berühren würde. Genau das tat sie.

Trotz der Schwere des Themas, verliert der Film und Rachel nie ihren Fokus auf Gott. Es ist eine Geschichte von einem Mädchen, das selbst im Angesicht des Todes nie Gott verleugnete und die trotz ihres kurzen Lebens ein großes Vorbild für viele geworden ist.

 

Kannten Sie das Schicksal von Rachel schon? Oder den Film? Möchten Sie sich mit uns über den Film austauschen? Dann schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.

 

Haben Sie schon unsere anderen Artikel gelesen?

Tolle, beeindruckende, süße Tiere auf Yesflix

Tolle, beeindruckende, süße Tiere auf Yesflix

Alle Tiere wurden genauso von Gott geschaffen, wie wir Menschen. Aber sie sind einfach süßer als wir. Dass muss man Gott lassen. Tiere beeindrucken uns immer wieder mit ihrem Verhalten und ihren Gewohnheiten. Hier auf Yesflix finden Sie die ein oder andere...

Eine abenteuerliche Reise durch unsere Natur – mit Yesflix

Eine abenteuerliche Reise durch unsere Natur – mit Yesflix

Die Weiten der Erde und der Meere bieten uns Menschen die Möglichkeit, uns mal ganz klein und bescheiden zu machen. Gottes Schöpfung ist unglaublich bewundernswert und jedes Mal beeindruckend zu sehen. Heute wollen wir Ihnen unsere schönsten Natur-Dokus auf Yesflix...

Dokumentationen, die das Herz berühren auf Yesflix

Dokumentationen, die das Herz berühren auf Yesflix

Heute starten wir in eine neue Reihe: Dokumentationen, die das Herz berühren. Dokumentationen haben oft den Ruf, langweilig und zäh zu sein, das mag auch auf einige zutreffen, aber sicherlich nicht auf die, die auf Yesflix laufen und die wir Ihnen hier vorstellen....