Das Angebot auf yesflix ist sehr vielfältig und es gibt so einige Filme, die inspirieren und mitreißen. Wir vom yesflix Team wollen Ihnen unsere Favoriten vorstellen. Vielleicht finden Sie diese Filme genauso mitreißend oder haben andere Filme, die Sie toll fanden. Lassen Sie es uns gerne via E-Mail wissen! Wir freuen uns, auf Ihre Rückmeldungen!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

via GIPHY

 

„Der Junge, der nicht lügen konnte!“ (2013)

„Jimmy ist ein ganz besonderer Junge: Seit er als Baby beinahe ertrunken wäre, ist er, wie die Leute sagen, etwas „langsam“ im Kopf. Und er hat panische Angst vor Wasser. Aber er hat auch eine besondere Gabe: Er vergisst nichts, was er gehört hat – und er kann nicht lügen.“

Richtig spannend und mitreißend wird es, als Jimmy Zeuge eines Verbrechens wird und vor Gericht aussagen soll.  Doch Gott, dem Jimmy fest vertraut, ist bei ihm und findet einen Weg, den Jungen zu retten – und dabei seine Angst vor dem Wasser zu überwinden. Dieser Film ist ein Drama aus dem Jahr 2013 von Mark Freiburger und nach dem Bestseller von Robert Whitlow. Die Geschichte wird durch Jimmys Augen erzählt und ist ein starkes Glaubenszeugnis. Die Besetzung besteht aus Ted Levine (Mönch), Kelly Carlson (Everwood), Gregory Alan Williams (Remember the Titans) und Bob Gunton (The Shawshank Redemption). Jimmy wurde außerdem mit der höchsten Auszeichnung der Dove Foundation von fünf Tauben für Zuschauer ab 12 Jahren ausgezeichnet.

Dieser Film enthält Themen zur Überwindung von Widrigkeiten und Ängsten und Jimmy zeigt diese Dinge sehr gut, während er ein Held im Film wird. Dabei hilft ihm natürlich sein Glaube. Auch die Behinderung der Hauptperson wird zu einem zentralen Thema und ermöglicht einen tiefen Einblick, in die Welt derer, die von diesen angeblichen Einschränkungen betroffen sind.

 

„Alles wegen Gracia“ (2018)

„An seinem ersten Tag in der Oberstufe der Highschool trifft Chase nicht nur seine Klassenkameraden wieder, sondern lernt auch die neue Mitschülerin Gracia kennen. Und Gracia ist besonders, das merkt Chase schnell. Sie ist hübsch, witzig, charmant und überzeugte Christin. Außerdem ist sie sehr beliebt und immer für andere da. Gracias überzeugende Art und ihr Glaube führen dazu, dass manche Mitschüler auch dann die richtigen Entscheidungen für ihr Leben treffen, wenn es nicht einfach ist. Und auch für Chase hat Gracia eine ganz spezielle Botschaft…“

Alles wegen Gracia zielt darauf ab, eine Bewegung unter jungen Menschen in Richtung gesunder Dating-Beziehungen zu fördern, diejenigen zu unterstützen, die vor ungeplanten Schwangerschaften stehen, und die Freiheit zu entdecken, ihren Glauben zu äußern. Es ist ein besonderer Jugendfilm, der sich mit den Themen beschäftigt, die wichtig für diesen Lebensabschnitt sind, wie zum Beispiel christliche Jugendliche Beziehungen eingehen. Das hört sich steif an, ist aber wunderbar verarbeitet, so dass der Film nicht nur jugendliche Zuschauer anspricht, denn auch das Thema Schöpfung oder Evolution wird immer wieder auch von den Jugendlichen selbst in der Schule angesprochen.

Ein erstaunlicher Film mit Moriah (Peters) Smallbone, Chris Massoglia und Ben Davies, die es verstehen die Atmosphäre, die Kämpfe und die schwierigen Entscheidungen, ein Teenager zu sein, gebührend darzustellen.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

 

„Victor – die wahre Geschichte des Victor Torres“ (2015)

„Victor ist ein Teenager, als er 1962 mit seinen Eltern von Puerto Rico nach New York zieht. Das Leben in der Stadt ist hart, wenig Jobs und viel Kriminalität sind die Regel. Auch der lebensfrohe Victor kommt nach und nach in kriminelle Kreise und wird Teil einer Gang. Er beginnt nicht nur Heroin zu dealen, sondern fängt auch an, es selbst zu nehmen. Was anfangs noch nach abenteuerlichem Leben und dem schnellen Geld aussieht, das wird schon bald zu Drogensucht und Gewalt…“

Der Film ist eine Adaption von Victor Torres Autobiografie mit dem Titel „Son of Evil Street“. Der Film erzählt die Geschichte von Victor und seiner Familie, die lernen, in ihrem neuen Land zu leben.

Gut in der ersten Hälfte des Films wird das Leben von Victor gezeigt, wie er ins Drogenmilieu abrutscht. Die Verzweiflung und Hilflosigkeit seiner Familie wird sehr deutlich und realistisch dargestellt. Er versucht von den Drogen wegzukommen, scheitert jedoch immer wieder. Dann geht Victor in eine christliche Einrichtung und es wird der lange und steinige Weg raus aus der Sucht gezeigt, den er mit dem engagierten Pastor aus der Nachbarschaft und seiner Familie geht.

Es ist ein sehr schöner, emotionaler und schonungsloser Film über Drogensucht (hier im Film beispielhaft Heroin) wie man in diese Kreise gerät, wie sich das eigene Leben innerhalb der Sucht entwickelt und wie man aus der Sucht wegkommt. Dabei spielt es keine Rolle ob das die 60er Jahre sind oder im heutigen Jahrtausend.

Regie wurde von dem preisgekrönten Regisseur Brandon Dickerson (Sironia) geführt. Der Schauspieler Patrick Davis Alarcòn (Vor ihren Augen) verkörpert mit Bravour Victor Torres.

 

Lassen Sie sich ebenfalls von dem einen oder anderen Film auf Yesflix inspirieren und vielleicht können Sie auch etwas für Ihr Leben mitnehmen oder Sie lassen sich einfach gut unterhalten 😉

Haben Sie schon unsere anderen Artikel gelesen?

Unvergessliche Filmmomente auf Yesflix😁

Unvergessliche Filmmomente auf Yesflix😁

Yesflix bietet viele tolle Filme, doch manche Filme haben einfach unvergessliche Filmmomente. Sie inspirieren, lehren und nehmen einen mit. Heute wollen wir Ihnen ein paar Filme vorstellen, die in diese Kategorie passen.   „Apostel Petrus und das letzte...