Es ist nicht immer leicht zur Ruhe zu kommen, wenn man Kinder hat. Vor allem wenn sie voller Energie sind und gerne den ganzen Tag toben wollen. Eine solche Lebensfreude ist natĂŒrlich wundervoll, aber trotzdem ist es auch wichtig, gemeinsam entspannen zu können.

DafĂŒr ist es notwendig, dass auch Sie nach der Arbeit erst einmal herunterkommen. Lassen Sie nach Feierabend den Job bei der Arbeit und konzentrieren Sie sich in der Zeit auf sich selbst und Ihre Familie. Das ist nicht nur besser fĂŒr das eigene Wohlbefinden, auch die Kinder merken es, wenn man mit dem Kopf noch ganz woanders ist.

Was dabei helfen kann: gemĂŒtliche Klamotten anziehen. Anstatt nach der Arbeit den Abend noch in Anzug oder Bluse zu verbringen, kann man sich auch in seine gemĂŒtlichen Klamotten werfen, damit signalisiert man dem Kopf: Ich habe Freizeit!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

via GIPHY

Mit der Familie aufs Sofa und Yesflix schauen!

Wenn das geschafft ist, kann man es sich mit der ganzen Familie auf dem Sofa gemĂŒtlich machen und einen schönen Film zusammen gucken. Geeignete Yesflix-Filme sind zum Beispiel „Izzies Weg nach Hause“, „Abenteuer in Jerusalem. Jesus und die Tiere“ oder der „16. Wunsch“. Und darum geht es:

„Izzies Weg nach Hause“ – ein sĂŒĂŸer Film fĂŒr kleinere Kinder:

Isabel ist ein junger Fisch, geboren in einem Aquarium, und sehr neugierig auf die Welt außerhalb des seltsamen Glaskastens. Eine Eigenschaft, die den anderen Fischen im Aquarium und vor allem ihrem Vater Harold sehr viel Angst macht. Denn Isabel erregt durch ihre lebhafte Art schnell die Aufmerksamkeit ihrer menschlichen Besitzer. Diese entscheiden auch bald, dem quirligen Fisch wieder die Freiheit zu schenken und setzen ihn im Meer aus. FĂŒr ihren Vater Harold ein Albtraum! Er setzt nun alles daran, seine Tochter wiederzubekommen, auch wenn er dafĂŒr selbst in die ungeliebte Freiheit muss. Doch Isabel ist in den Weiten des Meeres nicht allein: der Petersfisch April und ihre Freunde wollen ihr helfen, nach Hause zurĂŒck zu finden
 und vor allem dem bevorstehenden Ausbruch eines Unterwasser-Vulkans zu entkommen…

„Abenteuer in Jerusalem. Jesus und die Tiere“ – die christliche Botschaft liebevoll erzĂ€hlt:

Die wunderbare Geschichte vier tierischer Freunde: Jericho, einem mutigen Straßenköter, der aus Menschenhand nie etwas Gutes erfahren hat; Ulysses, einer weisen tibetanischen Dogge; Petra, einer fĂŒrsorglichen Igel-Dame und Miguel, einem etwas streitlustigen und schelmischen ChamĂ€leon. Diese vier und ein kleiner, gerissener Welpe namens Dim Sum, treffen auf den Straßen von Jerusalem auf Jesus, der ihnen auf seine ganz besondere Art beibringt, ihren Peinigern zu vergeben und die Hoffnung zu bewahren.

„Der 16. Wunsch“ – Ein Film fĂŒr Teenager:

Abby Jensen wird 16. Seit 8 Jahren plant sie diesen Geburtstag und spart ihr Babysitter-Geld fĂŒr die große Party. Doch Abby ist auch eine kleine TrĂ€umerin. Sie hat eine Liste von 16 WĂŒnschen und hofft, dass an ihrem 16. Geburtstag alle davon in ErfĂŒllung gehen. Ihrem Alter entsprechend gehören Dinge dazu, wie der Wunsch, ihren Lieblings-Popstar kennenzulernen, das tollste Outfit der Schule zu haben, die Aufmerksamkeit des hĂŒbschesten Boys der Schule oder behandelt zu werden, wie eine Erwachsene. Zu ihrem GlĂŒck – oder UnglĂŒck – taucht eine Fee namens Celeste auf, die Abbys WĂŒnsche wahr werden lĂ€sst.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

via GIPHY

Abendroutine

Nach einem tollen Film kann man sich gemeinsam an den Tisch setzen und Abendbrot essen. Dabei können die elektronischen GerÀte auch mal ausgeschaltet oder weggelegt werden. Eine bestimmte Zeit am Tag zu haben, an der man mal nicht an Social Media oder seine To-Do-Liste denkt, macht den Kopf frei.

 Besonders hilfreich kann eine festgelegte Abendroutine sein. Diese gibt den Kindern Sicherheit und es fĂ€llt ihnen leichter, den Übergang vom Tag zur Bettzeit besser zu erkennen.

Die Routine könnte ungefÀhr so aussehen:

Nach dem Abendessen den nĂ€chsten Tag vorbereiten – Klamotten rauslegen, Butterbrotdosen vorbereiten, Kindergarten-Tasche oder Schulranzen packen. Wenn der nĂ€chste Tag gut vorbereitet ist, geht man ohne den Gedanken schlafen, was man am nĂ€chsten Morgen noch alles schaffen muss bevor der Tag richtig beginnt.

 Danach hat man noch etwas Zeit gemeinsam mit den Kindern etwas zu spielen oder zu lesen. Wenn Sie sich dafĂŒr entscheiden, am Abend noch ein Spiel zu spielen, dann achten Sie darauf, dass es sich dabei um kein aufwĂŒhlendes sondern eher beruhigendes Spiel handelt. DafĂŒr eignet sich Memory oder ein Puzzle. Danach ist aufrĂ€umen angesagt – denn ein unordentliches Zimmer bedeutet unruhiger Schlaf. Und je frĂŒher die Kinder lernen, dass nach dem Spielen aufgerĂ€umt wird, desto besser. Das schließt den Tag gut ab.

 Nun kann man sich schlaffertig machen: ZĂ€hneputzen und „Pölter“ an – wie der Ostwestfale sagt. Also mit Schlafanzug und sauberen ZĂ€hnen geht’s ab ins Bett. Wer möchte kann sich auch noch einen Moment mit an das Kinderbett setzen und mit den Kleinen darĂŒber reden, wofĂŒr man an dem Tag dankbar war und ein Gebet zusammen sprechen. Das stĂ€rkt den Fokus auf die positiven Dinge des Tages und lassen einen mit gutem GefĂŒhl einschlafen.

 FĂŒr jede Familie eignet sich ein anderes Abendritual passend zu Ihrer Lebensweise. Die perfekte Routine zu finden braucht Zeit. Stressen Sie sich nicht damit, wenn es am Anfang noch nicht so gut klappt. Finden Sie lieber gemeinsam mit Ihrer Familie heraus, was fĂŒr Sie alle am besten funktioniert. Sobald man ein gutes Ritual gefunden hat mit dem auch alle zufrieden sind, sollte man daran zwar festhalten aber auch nicht zu streng mit sich sein.
Manchmal ist es einfach nicht möglich, es genauso durchzuziehen, wie man es sich erarbeitet hat. Wenn Freunde ĂŒbernachten oder die Kinder bei den Großeltern sind, ist es schwer ein- und dieselbe Routine zu machen. Das ist aber gar nicht schlimm, solange dass Ausnahmen sind und man nicht stĂ€ndig aus der Abendroutine gerissen wird. Denn diese können dabei helfen, die Bindung zwischen Familienmitgliedern zu stĂ€rken.

Wir wĂŒnschen jetzt einen entspannten Abend und viel Spaß beim Herausfinden Ihrer perfekten Abendroutine!

Haben Sie schon unsere anderen Artikel gelesen?

5 Dinge an die du als Christ glauben solltest 🧐

5 Dinge an die du als Christ glauben solltest 🧐

Das Christentum hat weltweit ca. zwei Milliarden AnhĂ€nger und ist damit die grĂ¶ĂŸte Weltreligion und trotzdem lebt jeder seinen Glauben unterschiedlich aus – und das ist auch gut so. Da wir alle unterschiedliche Menschen mit verschiedenen Ansichten, Interessen und...

Filmbegriffe ABC / Teil H – J

Filmbegriffe ABC / Teil H – J

Weiter geht es mit unserem Filmbegriffe-ABC. Dieses Mal geht es um die Buchstaben H-J. Lernen Sie etwas ĂŒber Heist Movies, Kameraeinstellungen, die grĂ¶ĂŸte Filmdatenbank der Welt und vieles mehr! HFR (High Frame Rate) Unter HFR versteht man ein Kinofilmformat, dass...

Unsere Komödien zum Schmunzeln 😂

Unsere Komödien zum Schmunzeln 😂

Lust auf einen Film? Aber welches Genre guckt man sich an? Eine Romanze ist zu schnulzig, man möchte lieber etwas Leichtes anschauen, ein Drama scheidet also aus. Perfekt ist also eine Komödie – ein Film, der einen nach dem Schauen mit einem LĂ€cheln im Gesicht...