Nur einmal, in der Geschichte von Jesu Geburt, erschienen, hinterließen die Weisen aus dem Osten einen bleibenden Eindruck in der christlichen Vorstellungskraft.

 

Viele Weihnachtslieder erwähnen die Heiligen Drei Könige, die einem Stern folgen und kommen, um dem Jesuskind in Bethlehem zu huldigen. In der Bibel werden sie nicht Könige genannt und ihre Zahl wird nicht angegeben – stattdessen sind sie „weise Männer aus dem Osten“. An vielen Höfen im Osten, einschließlich des alten Babylon und Persiens, dienten gelehrte Astrologen oft als priesterliche Berater, die in der Kunst der Magie praktizierten. In den Jahrhunderten danach wurden die Heiligen Drei Könige als Könige interpretiert.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

via GIPHY

 

 

Die Heiligen Drei Könige in der Bibel

 

 

Nach dem Matthäusbuch führte ein heller Stern die Magier von Osten, bis er „über dem Ort, an dem das Kind war“, stehen blieb und „als sie das Haus betraten, sahen sie das Kind mit Maria, seiner Mutter“ (Matthäus 1,24).

 

Die Magier knieten für das Jesuskind nieder und „opferten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe“. Ihre Gaben sind möglicherweise eine Anspielung auf Jesajas Vision von Nationen, die Jerusalem Tribut zollen: „Eine Menge Kamele werden dich bedecken. Sie werden Gold und Weihrauch bringen und das Lob des Herrn verkünden“ (Matthäus 2,11, Jesaja 60,6).

 

König Herodes hatte Gerüchte über die Geburt eines neuen „Königs“ gehört und suchte eifersüchtig nach dem Baby. Im Matthäusbuch hielten die Magier auf dem Weg nach Bethlehem am Palast des Herodes an, und der König bat sie, ihm mitzuteilen, wo dieses neugeborene Kind sei, damit „ich auch hingehen und ihm Ehrerbietung erweisen kann“. Aber die Magier wurden in einem Traum gewarnt, nicht zu Herodes zurückzukehren, und so gingen sie auf einem anderen Weg in ihr eigenes Land“ und man hörte nie wieder von ihnen. (Matthäus 2,12).

 

 

 

Aufbau einer Hintergrundgeschichte der Heiligen Drei Könige

 

 

Spätere Erzählungen der Geschichte identifizierten die Magier mit Namen und identifizierten ihre Herkunftsländer: Melchior stammte aus Persien, Gaspar (auch „Caspar“ oder „Jaspar“ genannt) aus Indien und Balthasar aus Arabien. Ihre Gaben hatten auch besondere symbolische Bedeutungen: Gold wies auf Jesu Status als „König der Juden“ hin; Weihrauch repräsentierte die Göttlichkeit und Identität des Säuglings als Sohn Gottes; und Myrrhe berührte die Sterblichkeit Jesu.

 

Die Heiligen Drei Könige als Zeugen

 

 

Durch ihre Unterschiedlichkeit bezeugten die Heiligen Drei Könige die Sonderstellung dieses geborenen Kindes. Es war wie kein anderes: Die Bibel schreibt, dass Jesus schon als Baby Besuch und Ehrerbietung der weisesten Männer seiner Zeit erhalten hat. Wohl auch deshalb wurden sie im Laufe der Jahrhunderte umbenannt von den Magiern zu Königen, um die außergewöhnliche Stellung Jesu zu unterstreichen.

 

 

Dreikönigstag/Heilige Drei König als christlicher Feiertag

 

 

Beliebte Weihnachtsdarstellungen scheinen die Krippengeschichte zu komprimieren, sodass es so aussieht, als ob die Heiligen Drei Könige zu Weihnachten in Bethlehem auftauchen, aber traditionelle Feiern finden 12 Tage nach Weihnachten statt. Der „Dreikönigstag“ oder „Heilige Drei Könige“ ist das offizielle Gedenken an die Ankunft der Heiligen Drei Könige und ist einer der ältesten Feiertage des Christentums. Katholiken feiern diesen Tag am 6. Januar und orthodoxe christliche Glaubensrichtungen feiern ihn am 19. Januar.

 

 

Fakten oder Fiktion zum Leben Jesu?

 

 

Wenn Sie sich näher mit dem Leben Jesu aus wissenschaftlicher Sicht beschäftigen wollen, können wir Ihnen unseren Film „Der Fall Jesu sehr ans Herz legen:

Im Leben des Gerichtsreporters Lee Strobel dreht sich alles um Fakten und Beweise. Als seine Frau zum Glauben an Jesus Christus findet, hat der Journalist nur ein Ziel: den christlichen Glauben systematisch zu widerlegen. Dazu begibt er sich auf die Suche nach Fakten: Wie verlässlich ist das Neue Testament? Gibt es außerhalb der Bibel Beweise für die Existenz Jesu? Ist die Auferstehung ein historisches Ereignis? Der Journalist nimmt ausgewiesene Experten ins Kreuzverhör und kommt schließlich zu einem für ihn unerwarteten und lebensverändernden Ergebnis …

Haben Sie schon unsere anderen Artikel gelesen?

Bewegende Filme mit Herz – nicht nur zu Weihnachten

Bewegende Filme mit Herz – nicht nur zu Weihnachten

Für diejenigen, die schon alle Weihnachtsfilme gesehen haben, und für alle anderen natürlich auch ;), stellen wir aus dem Yesflix-Team Ihnen bewegende Filme mit Herz vor. Tauchen Sie ein in schöne Landschaftsaufnahmen und ergreifende Schicksale. Folgen Sie uns in den...